FAQ

Was ist ADF?

Alliance Digital Fund ist ein Unternehmen, das Investition qualifizierter Anleger verwaltet und in verschiedene Geschäftsbereiche investiert.

Warum sollte ich in eueren Fonds investieren?

Wir bieten überdurchschnittliche erwartete Renditen von 7% pro Jahr und bieten Investoren eine Zugang zu verschiedenen Investitionsprojekten, die sind für sie selbst nicht verfügbar. Außerdem bietet der Alliance Digital Fund eine hervorragende Möglichkeit zur Diversifizierung von Investition. Unser Unternehmen regelmäßig neue Projekte eröffnet, von welchen kann jeder Investor am besten geeignete für sein Investitionsportfolio auswählen.

Welche Verpflichtungen habe als ADF-Investor?

ADF-Investoren müssen dem Fonds gemäß der KYC-Verifizierung (Know Your Customer) relevante und zuverlässige Informationen zur Verfügung stellen und die Rechtmäßigkeit der Herkunft der investierten Fonds nachweisen können. ADF-Investoren verpflichten sich dazu  eigenverantwortliche Anlageentscheidungen zu treffen und sich mit den Verträgen vertraut zu machen, bevor sie unterzeichnet werden.

Was ist der Unterschied zwischen ADF und anderen Investitionen Institutionen?

Ein wesentlicher Vorteil von ADF ist eine breite Palette von Investitionsbereichs und ein flexiblerer Ansatz in den Beziehungen mit Investoren und Partnern.

Gibt der Fonds den Steuerbehörden Informationen über mein Einkommen?

Nur auf Antrag einer gerichtlichen Entscheidung. Der Investor soll das Einkommen gemäß den Anforderungen des jeweiligen Landes, in dem Sie ansässig ist, selbst deklarieren.

Warum muss ich die Bestätigung bestehen?

Diese Anforderung wurde im Rahmen des Gesetzes zur Bekämpfung der Geldwäsche und der Terrorismusfinanzierung aufgestellt.

Wie werden die Zinsen bei einer vorzeitigen Investitions Vertragsauflösung berechnet?

An den Investor aufgelaufene und zuvor gezahlte Zinsen werden nicht erstattet, und die Zinsen, die berechnet, aber nicht an den Investor gezahlt werden, sind nicht zahlbar.

Wie wählt man eine geeignete Investitionsrichtung aus?

ADF bietet seinen Investoren die Möglichkeit in Fonds zur Finanzierung von Projekten mit unterschiedlichem Risiko, Zeithorizont und erwarteter Rendite zu investieren. Qualifizierte Mitarbeiter von ADF helfen bei der Auswahl der am besten geeigneten Anlagebereiche für Ihr Anlageportfolio .

Was ist der minimale Investitionsbetrag?

Unser Unternehmen verwaltet Anlagen von qualifizierten Anlegern. Der Mindestbetrag für jede Investition beträgt 1.000.000 CZK (40.000 Euro).

Was passiert nach Ablauf des Invstitionsvertrages?

Sie können Ihr Geld erneut anlegen oder auf Ihr Girokonto einzahlen.

Was passiert im Falle einer Kündigung des ADF?

In diesem Fall werden alle Vermögenswerte und Geldmittel des Fonds zwischen den Gläubigern entsprechend der Höhe ihrer Ansprüche an den Fonds aufgeteilt.

Darf ich in einer anderen Währung als CZK investieren?

Der Investitionsvertrag kann in Euro, US-Dollar und tschechischen Kronen abgeschlossen werden.

Wer kann ADF-Anleger bekommen und wie hoch ist der Mindest Investitionsbetrag in den Fonds?

Unser Fonds ist ein Fonds qualifizierter Anleger gemäß § 272/1 / i des Gesetzes über kollektive Kapitalanlagen, entsprechend ist die Mindestinvestition Beitrag des Fonds 1.000.000 CZK / 40.000 EUR.

Welche Verpflichtungen hat ADF gegenüber ihren Investoren?

Die ADF überwacht kontinuierlich den Fortschritt der Investitionsprojekte und informiert Investoren regelmäßig über den Fortschritt dieser Projekte.

Ist die Tätigkeit des ADF von der Finanzaufsichtsbehörde reguliert?

Geschäftsführung Alliance Digital Fund a.s.ist registriert bei der Tschechischen Nationalbank (CNB) gemäß § 15 des Gesetzes Nr. 240/2013 der gesetzgebenden Versammlung, Investmentgesellschaft und Investmentfonds (ZISIF). Die Aktivitäten der Verwaltungsgesellschaft unterliegen nicht der Regulierung von CNB, doch ist die Verwaltungsgesellschaft zur Erfüllung der Berichtspflichten verpflichtet.

Ist der Fonds ein Steuervertreter?

Nein, er ist kein Steuervertreter.

Ist das Investitionseinkommen steuerpflichtig?

Da die Besteuerung von dem steuerlichen Wohnsitz des Anlegers abhängig ist, empfehlen wir Ihnen sich mit der örtlichen Gesetzgebung vertraut zu machen oder Ihren Steuerberater zu konsultieren bevor Sie über ADF Anlagerenditen deklarieren (oder nicht deklarieren).

Darf ich den Investitionsvertrag vorzeitig kündigen?

Man darf den Investmentvertrag vorzeitig kündigen durch Verkauf seiner Investmentanteile an andere Investoren.

Darf man der Investmentanteil teilweise verkaufen?

Der Verkauf eines Teils der Investition ist für mindestens 1.000.000 Kronen möglich, und der Wert des Investitionsportfolios kann nicht unter die Mindesteinlage fallen.

Was ist ein Sekundärmarkt für Geldanlagen?

Der Sekundärmarkt ist eine Plattform, auf der hat der Investor die Möglichkeit seinen Investmentanteil des Fonds an andere Investor zu verkaufen oder zu kaufen. Der Investmentanteil kann sowohl von den bestehenden Investoren des Fonds zur Aufstockung ihres Anlageportfolios als auch von neuen Investoren erworben werden.

Was ist die Mindestdauer für eine Anlage in einen Fonds?

Die Investitionsdauer hängt von der Investitionsrichtung ab. 

Gibt es Risiken im Zusammenhang mit einer Investition in ADF?

ADF bietet Anlegern nur bewährte Investitionsprojekte. Es ist jedoch zu beachten, dass jede Investitionstätigkeit verschiedene Arten von Risiken beinhaltet.

Darf man Geld von einem Drittkonto überweisen?

Eine Bestätigung der Berechtigung dieser Überweisung ist erforderlich.

Wie werden meine persönlichen Daten gespeichert und verwendet?

Die persönlichen Daten der Kunden werden gemäß den Regeln der DSGVO gespeichert.